Warum du nicht deinen Job kündigen musst um viel zu Reisen - 5 Tipps wie es funktioniert

Warum du nicht deinen Job kündigen musst um viel zu Reisen – 5 Tipps wie es funktioniert

Wenn man sich so in der Reise-Blogosphere herumtreibt, dann trifft man auch häufig auf Reise-Blogs von digitalen Nomaden. Sehr verlockend ist der Gedanke natürlich alles hinter sich zu lassen und auf die große Reise zu gehen, unter Palmen am Strand etwas arbeiten und so weiter… Auf Instagram werde ich zur Zeit mit Nachrichten überflutet, dass ich doch ganz einfach meinen Job kündigen kann und viel Geld mit dem Reisen verdienen kann. Das klingt zunächst natürlich alles sehr verlockend, doch nicht jeder kann, beziehungsweise möchte alles hinter sich lassen. Ich habe zum Beispiel zwei Haustiere und so schön und toll sich natürlich ein Leben als Digitaler Nomade anhört, habe ich bisher nicht einen Gedanken damit verschwendet hier alle Zelte abzubrechen. Aber das muss ich auch nicht! 

Wer gerne und auch viel verreisen möchte der muss nicht gleich seinen Job kündigen, denn auch mit 26 bis 31 Tagen Urlaub im Jahr kann man viel von der Welt sehen, man muss es nur wollen und auch wissen wie.

In diesem Jahr habe ich beispielsweise 2 größere Reisen gemacht und zusätzlich noch immer zwischendurch Kurzreisen. So mache ich es eigentlich seit 2 Jahren grundsätzlich. Hier kannst du dir zum Beispiel mal als Anregung anschauen, was ich 2015 alles so gemacht habe. Anfang des Jahres, so zwischen März und Mai steht die erste Fernreise an und zum Ende des Jahres zwischen September und Oktober dann die zweite. Dazwischen werden dann immer mal lange Wochenenden oder auch die Feiertage genutzt um mal wieder dem Hamsterrad zu entfliehen. Es gibt im übrigen zahlreiche preiswerte Ideen für Kurzreisen. Eine Fährkreuzfahrt mit der Stenaline nach Göteborg für 2 Personen bekommt man als Deal oft schon für 89 Euro. Das sind gerade einmal 44,50 Euro pro Person für eine wirklich tolle und abwechslungsreiche Reise. Ich habe es selber schon gemacht und kann es wirklich nur weiterempfehlen. Günstiger kommt ihr kaum mal ein paar Tage weg. Auch eine Fahrt mit der Color Line oder europäische Städtereisen bieten sich ideal für einen Wochenendurlaub an.

So schaffst du es, auch ohne Kündigung deine Reiseträume zu verwirklichen: Meine kleine Checkliste

Plane deinen Urlaub klug und vor allen Dingen rechtzeitig

Das A und O ist, seinen Jahresurlaub am besten schon frühzeitig also spätestens zum Anfang des Jahres zu planen. So kannst du dich schon einmal auf die Suche nach Schnäppchen für deine nächste Fernreise machen.

Brückentage clever nutzen

Plane eine lange Reise am besten über die Feiertage. Karfreitag fällt im kommenden Jahr auf den 25. März und der Ostermontag folgt an dem 28. März. So hat man in diesem Beispiel gleich vier freie Tage am Stück. Entweder man nutzt diese Zeit für eine Kurzreise oder man nutzt die Feiertage um seinen Urlaub zu verlängern. Auch der Mai bietet sich hier übrigens sehr gut an.

Verreise außerhalb der Ferien

Wenn du Kinder hast wird dies natürlich etwas schwierig, ansonsten ist natürlich die beste Zeit zu Reisen wenn keine Ferien sind. Hier findest du in der Regel die günstigsten Angebote.

Reise ruhig auch mal zur Nebensaison

Wenn im Sommer in den europäischen Ländern Hauptsaison ist, ist in einigen exotischen und fernen Ländern Nebensaison. So zum Beispiel auf den Malediven. Hier kommst du im Sommer weitaus günstiger hin als im Winter. Also erkundigt euch bei eurem nächsten Reiseziel ruhig einmal nach der Haupt- und Nebensaison.

Billige Reisen, Flüge und Unterkünfte finden

Insbesondere bei Fernreisen sollte man flexibel sein, auch was den Abflugort angeht. Ich schaue in der Regel immer in einem Umkreis von 400 Kilometern. Da ich im Norden wohne vergleiche ich unter anderem zwischen Hamburg, Düsseldorf und Amsterdam. Ab Amsterdam bekommt man häufig sehr gute Angebote. Ich buche hier auch oft über die Tui.nl (ehemals Arke). Wie du günstige Flüge findest habe ich hier noch einmal etwas ausführlicher beschrieben.

Du wirst überrascht sein, wie günstig manche Reisen sind:

Einen Gabelflug von Kopenhagen nach New York und von Los Angeles nach Hamburg habe ich für 360 Euro bekommen. Ein Flug im A380 inklusive 🙂 Gabelflüge können sich also auch sehr lohnen.

Eine Thailand Reise bekommst du häufig auch schon in einem guten Hotel und für 12 Tage für ca. 800 Euro

Eine Fährkreuzfahrt mit der Stenaline nach Göteborg für 2 Personen für 89 Euro im Deal

und natürlich viele viele mehr.

Geld sparen und ausmisten

Reisen kostet natürlich auch Geld, daher sollte man sich also auch Gedanken über seine Finanzen machen. Wie viel Geld gibt man für nutzlose Dinge aus, wie kann ich meine laufenden Kosten verringern (Handyvertrag, Abos etc). Des Weiteres empfiehlt es sich einmal ordentlich auszumisten. Trenne dich von Dingen die du nicht mehr braucht und verkaufe sie.


Weitere Artikel & Tipps die dich interessieren könnten:

Hi, ich bin Oliver. // Flashpacker //

Habe eigentlich immer Fernweh. Steige nur mit Handgepäck in den Flieger. Reise vorwiegend mit meinem selbst gestalteten Rucksack. Mein Fulltime-Job hält mich nicht davon ab möglichst viel von der Welt zu sehen.

  1. hallo Oliver, ich habe hier in der Schweiz sogar noch weniger Urlaub pro Jahr: 25 Tage. Und damit bin ich in den letzten 10 Jahren in 35 Länder gereist 🙂

    ich finde es klasse, dass es auch Reiseblog ausserhalb der „digitalen Nomaden“ gibt…

    • Dann hast du aus meiner Sicht alles richtig gemacht 😉 Ich bin auch davon überzeugt, dass man mit wenig Urlaubstagen im Jahr sehr viel von der Welt sehen kann. So habe ich auch alleine in den 3 Jahren über 15 Länder bereist. Man muss es eben nur wollen und dafür vll. auf das ein oder andere verzichten.

  2. Wenn ich die Blogs von digitalen Nomaden lese, werde ich manchmal schon ein bisschen neidisch. Aber tauschen wollte ich doch nicht. Ich liebe das Reisen, aber ich liebe auch mein sesshaftes Leben, meinen Job und die Möglichkeit Freunde und Familie regelmäßig zu sehen. Ich kann Dir da nur zustimmen, dass man ja auch mit den Urlaubstagen einiges anfragen und erleben kann. Wir versuchen bei weiteren Reisen z.B. immer auch einen längeren Zwischenstopp oder einen Gabelflug einzuplanen. So können wir direkt noch eine Stadt oder eine zweite Destination während eines Urlaubs kennenlernen.
    LG Wibke von http://www.webundwelt.de

  3. Hallo Oliver, sind gerade auf Sal unterwegs und sind auch trotz Vollzeitjobs und blindem Kind (7 Jahre) so viel es geht unterwegs. Vielen Dank für die Tips. Hast du ne Ahnung wie man günstig im Sommer nach Vancouver fliegen kann?
    Grüße
    O. Pape

    • Oliver says:

      Hallo,
      dann wünsche ich euch noch ganz viel Spaß auf Sal und ich hoffe es gefällt euch so gut wie mir 🙂 Ich habe auch gestern noch mal nach Vancouver Flügen für dich geschaut, auf anhieb jedoch auch nur Flüge im hohen dreistelligen Bereich gefunden.

Du hast noch Tipps oder Fragen? Ich freue mich über deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst auch HTML benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

+11
Tweet
Share
Share
Pin